Heute zeige ich Dir eine Leporello Karte mit passendem Umschlag. Den Umschlag habe ich mit dem Envelope Punch Board gebastelt.

Bastelanleitung - Bastelzutaten

FĂŒr den Umschlag habe ich Farbkarton in Jade auf die Maße 13,3 x 13,3 cm zugeschnitten. Anschließend habe ich den zugeschnittenen Farbkarton am Envelope Punch Board bei 6,7 cm angelegt, gestanzt und gefalzt. Danach habe ich die bereits gezogene Falzlinie an der Nase des Envelope Punchboards angelegt, gestanzt und abermals gefalzt. Diesen Vorgang habe ich an jeder Papierseite wiederholt.

FĂŒr die Karte selber benötigst Du Farbkarton in Feige mit der Abmessung 22,5 x 7,5 cm. Die lange Seite des Farbkartons muss bei 7,5 cm und bei 15 cm gefalzt werden. Außerdem habe ich fĂŒr meine Leporello Karte das Designerpapier „Schmetterlingsvielfalt“ verwendet. Von dem Designerpapier werden drei Abschnitte mit der Abmessung 7 x 7 cm benötigt. ZusĂ€tzlich habe ich noch mit Farbkarton in FlĂŒsterweiß (zwei Abschnitte 6,5 x 6,5 cm) gearbeitet. Die Blume stammt aus dem Stempelset „Painted Seasons“, der Spruch aus dem Stempelset „Liebevolle Details“ und der Vogel aus dem Stempelset „BlĂŒtentraum“. Mit dem Stempelset „Timeless Textures“ habe ich die jeweiligen Umrandungen im Farbton Saharasand gestempelt.

Zum Abschluss - Die Banderole

Zum Abschluss habe ich die Banderole gebastelt. FĂŒr diese habe ich Farbkarton in Jade mit der Abmessung 18,5 x 3 cm sowie Designerpapier mit der Abmessung 18 x 2 cm verwendet. Der Spruch, der die Banderole ziert, stammt aus dem Stempelset „Voller Schönheit“.

Ich wĂŒnsche Dir viel Spaß beim Nachbasteln der Leporello Karte!