Diese süße Wichtelkarte haben alle meine Kunden inzwischen erhalten, so dass ich sie Dir heute endlich zeigen kann. Ich liebe diese kleinen knuffigen Wichtel sehr! 

Anhand dieser Karte kann man sehr gut zeigen, wie vielfältig doch die Handstanzen einsetzbar sind.  Für die Wichtelnase habe ich zum Beispiel die Stanze „Gänseblümchen“ verwendet und für die Füße die Elementstanze „Dauerblüher“.

Mit folgenden Bastelzutaten habe ich gearbeitet

Für meine süße Wichtelkarte habe ich Farbkarton in Chili, Flüsterweiß, Blütenrosa und Schwarz  sowie das Designerpapier „Festliche Karos“ verwendet. Den Spruch und den Hintergrund habe ich in den Farben Chili und Rauchblau gestempelt.

Beide Stempelmotive stammen aus dem Stempelset „Frostige Grüße“. Der gewellte Kreis gehört zu den Stanzformen „Lagenweise Kreise“ (Durchmesser: 7 cm) und der andere Kreis zu den Stanzformen „Stickmuster“ (Durchmesser: 6,5 cm).

Weiterhin habe ich mit der Stanze „Nadelbaum“, der Kreisstanze 1.1/4“, der Stanze „Gänseblümchen“ und der Elementstanze „Dauerblüher“ gearbeitet. Den Bart des Wichtels habe ich mit dem Stampin’ Blend in Hellschiefergrau und dem Farbaufheller koloriert.

Zuschnitte der verwendeten Papiere

Für meine süße Wichtelkarte benötigst Du:

Farbkarton in Chili 21 x 14,5 cm. Die lange Seite wird bei 10,5 cm gefalzt.

Farbkarton in Flüsterweiß 13,8 x 9,8 cm.

Einen Streifen Designerpapier 13,8 x 1 cm.

Die genaue Bastelanleitung mit allen „Bastelzutaten“ findest Du in meinem Video.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbasteln!

Hier kannst Du den Frühjahr-/Sommerkatalog 2020 und die Sale-A-Bration Broschüre vorbestellen.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner