Ist diese Eule nicht cool? Ich konnte einfach nicht widerstehen und habe heute abermals mit dem Produktpaket „Stille Nacht“ gearbeitet. Für meine Weihnachtskarte habe ich Farbkarton in „Savanne“, „Merlotrot“, „Espresso“ und „Flüsterweiß“ verwendet.  Die Stempelmotive stammen aus den Stempelsets „Stille Nacht“ und „Klitzekleine Grüße“. Mit den Thinlits „Wintereule“ und den Framelits „In den Wäldern“ habe ich alle Formen ausgestanzt. Als Stempelfarben habe ich „Espresso“ und „Blaubeere“ genommen und mit dem VersaMark Stempelkissen und dem Stampin‘ Up! Prägepulver in Weiß habe ich die Eiskristalle geprägt. Weiterhin habe ich bei dieser Karte mit den Stampin‘ Blends und der Schwammwalze gearbeitet. Ein echter Hingucker ist auch das Glitzerpapier Sternenschimmer! Ich finde, ein bisschen Glitzer darf auf einer Weihnachtskarte einfach nicht fehlen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbasteln der Weihnachtskarte „Weihnachtsgrüße Stille Nacht 2.0!
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner