Mit der Joseph’s Coat Technik kannst Du tolle Farbverläufe selbst kreieren. Bei meiner herbstlich gestalteten Karte habe ich genau mit dieser Technik gearbeitet, da die Blätter unbedingt ein herbstliches Aussehen erhalten sollten. 

In meinem Videotutorial erkläre ich Dir, wie diese Technik funktioniert.

Unterschiedliche Ergebnisse

Je nach Farbwahl, Farbintensität und Farbkombination sehen die Blätter völlig unterschiedlich aus.

Mit folgenden Bastelzutaten habe ich gearbeitet

Für die heutige Karte habe ich Farbkarton in Brombeermousse und Grundweiß verwendet. 

Die Stempelmotive stammen aus dem Stempelset „Gorgeous Leaves“ und der Spruch aus dem Stempelset „Gedanken und Grüße“. Zum Stempeln habe ich die Farben Safrangelb, Waldmoos, Terrakotta, Espresso, Saharasand und Brombeermousse genommen.

Die Blätter habe ich mit den Stanzformen „Blätterfantasie“ ausgestanzt.

Weitere Bastelzutaten: VersaMark Stempelkissen, Prägepulver in Klarlack, Farbkarton in Matt-Metallic (Gold), Schimmerndes Pergamentpapier in Gold sowie Geschenkband „Schöne Kunst“ in Gold.

Zum Auftragen der Stempelfarben kannst Du zum Beispiel Fingerschwämmchen, oder Blending Pinsel, oder auch eine Schwammwalze (wer sie noch hat) verwenden.

Zuschnitte der verwendeten Papiere

Farbkarton in Brombeermousse mit den Abmessungen 21 x 14,5 cm. 

Dieser wird an der langen Seite bei 10,5 cm gefalzt.

Schimmerndes Pergamentpapier in Gold mit den Abmessungen 13,8 x 9,8 cm.

Farbkarton in Grundweiß mit den Abmessungen 13,5 x 9,5 cm.

Die genaue Bastelanleitung findest Du in meinem Video.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbasteln!

Hier kannst Du den neuen Minikatalog Juli – Dezember 2021 anfordern.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner