Die heutige Verpackung kommt ganz ohne Klebemittel aus und eignet sich hervorragend als kleines Mitbringsel. Es passen exakt drei Merci Schokoriegel hinein. 

Da ich meine Schachtel unbedingt mit einem Schmetterling dekorieren wollte, habe ich mit dem etwas älteren Stempelset „Schmetterlingsglück“ mit der dazugehörigen Stanze gearbeitet. Die Schmetterlinge aus diesem Set sind so schön, und es ist einfach praktisch, dass man diese mit der Stanze ausstanzen kann. 

Projektansicht von innen

Hier kannst Du sehen, wie die Schachtel von innen aussieht und wie die Falze liegen müssen. Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Für alle Zeit“.

Mit folgenden Bastelzutaten habe ich gearbeitet

Für die heutige Faltschachtel habe ich Farbkarton in Abendblau und Flüsterweiß sowie das Designerpapier „Schöner Garten“ verwendet. 

Der Spruch stammt aus dem Stempelset „Für alle Zeit“ und das Schmetterlingsmotiv aus dem Stempelset „Schmetterlingsglück“. Zum Ausstanzen des Schmetterlings habe ich die Stanze „Schmetterlingsduett“ genommen.

Gestempelt habe ich in den Farben Kirschblüte, Rauchblau und Abendblau. Außerdem habe ich mit dem Memento Stempelkissen in Schwarz, der Trio Stanze „Dekorative Details“,  dem Glitzer-Pinselstift „Wink of Stella“, dem gepunkteten Tüllband in Flüsterweiß sowie mit den vergoldeten Schmucksteinen gearbeitet.

Zuschnitte der verwendeten Papiere

Farbkarton in Abendblau mit den Abmessungen 21 x 9 cm.

Dieser muss an der langen Seite bei 8 / 9,5 / 17,5 und 19 cm gefalzt werden.

An der kurzen Seite muss der Farbkarton jeweils links und rechts bei 1,5 cm gefalzt werden.

Designerpapier „Schöner Garten“ mit den Abmessungen 7,5 x 5,5 cm.

Farbkarton in Flüsterweiß mit den Abmessungen 7,5 x 5,5 cm.

Die genaue Bastelanleitung mit allen „Bastelzutaten“ findest Du in meinem Video.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachbasteln!

Hier kannst Du den neuen Minikatalog August – Dezember 2020 anfordern.

Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner